Senioren Seehundebänke

Am 13.Juli.2022 "Schifffahrt nach Seehundebänke" (Cuxhaven)
Wie gut nach Plan fuhren wir mit 9 Gehörlosen mit dem Zug nach Cuxhaven und im Bf.Cuxhafen müssten wir noch Zeit warten, weil Stadtbus erst viel spät da kommt. Inzwischen aßen wir kl. Bäckerbrote und Kaffee/Getränke. Busfahrt bis Haltestelle "Alte Liebe" und gingen wir schnell zum blauen Schiff mit schon vorbestellten Eintrittskarten, aber müssten wir noch länger warten, weil wir die bestimmte Zeit für Ebbe und Flut abwarten mussten. Kapitän verteilte uns Lollibonbons und Mini- Haribo. Auch klar wie gut Tradition bleiben, schluckten wir Schnäpse und Magenbitter. Endlich schifften wir los, aber nicht direkt nach Seehundebänke sondern erstmal in andere Richtung zur Kugelbake, auch Innenhafen, Anliege Amerikahafen und Kutterhafen vorbei. Indurch fuhr das Schiff ins offene Meer dann zur Elbe, gut lange mit 2Std. Schifffahrt bis etwas bei vor weiten Stadt Otterndorf. Dort sahen wir endlich in Sicht ein kleinen Sandinsel =(Seehundebänke). Mit Freude sahen wir richtige Seehunde, aber leider nicht so nahe zu sehen mit alle 14 schläfrige Seehunde, sondern mit großem Abstand Insel umher geschifft. Klar besser mit dem Fernglas hätte man bessere Sicht zu sehen. Während das Schifffahrt sahen wir viele Windrädertürme und Schafherden, auch Windrotorfabrik weitem zu sehen, wo auch Nico dort arbeitet.  Schiff-Aussteigen wanderten wir zur Stadtmitte und inzwischen Abendessen im Lokal gegessen und fuhren zurück nach Hause. Das war schönen Tag und das Wetter auch gut und das Meer war kräftige Wellentröme und unser Schiff war stark und richtig ruhig schnell gefahren.